Freitag, 15. März 2013

Die zertanzten Schuhe - Vintage Ballerina

Gestern habe ich nichts gemacht, nüscht, nada, rein gar nichts. Außer gebastelt. Den lieben langen Tag. Haus, Hof, hungriges Kind, hungriger Mann - alle wurden vernachlässigt.
Dafür gibt's jetzt was zu sehen:
Die wunderbare Ballerina stammt von EKDuncan. Ihr Blog ist eine Fundgrube für nostalgische Papiertheater, Kulissen und die darin auftretenden Diven. Sie sind bereits fertig zum Ausdrucken und müssen nur noch zusammengesetzt und bekleidet werden.

 Der Untergrund ist ein alter Buchdeckel, darauf auf Pappe (wegen des dreidimensionalen Effekts) der Titel eines Musikstückes von der unvergleichlichen GraphicsFairy.
 Das Spitzen-Tütü (na ja, es ist eher zum Hängerchen geworden) ist, ich wage es kaum auszusprechen, einer der Hochzeitsstrümpfe meiner Freundin (sie waren ursprünglich natürlich weiß und wurden in Tee gefärbt). Ihr glaubt nicht, wie vielseitig diese Strümpfe sind. Erst verführten sie den Mann, dann verführten sie mich -  zu dieser Collage. (Sie lassen sich auch zu Haargummis, Dichtungsringen, Fliegennetzen verwandeln, aber das gehört wohl nicht hierher und wir Mädels wissen das sowieso).
 Auch die Schleife besteht aus Strumpf (kann man das poetischer ausdrücken?) und alter Gardine. Für den nötigen Bling sorgt ein Ohrring vom Flohmarkt in den Grüntönen von Kleidoberteil und Notenblatt.
Vielen Dank für's Ansehen!

Yesterday, I did not do anything. Nothing, nada. Apart from? Yes, you guessed it: crafting. The whole day! I did not care about dust, dirt nor daughter and dad (who really had to cook something for themselves, imagine...).

But the result? Some inspiration, hopefully, for those of you  who still have the little ballerina hidden deep inside:

 The beautiful dancer comes from EKDuncan, a lady whose blog is a dream come true for all lovers of old paper theatres and their divas. The delicate sheet music cover was provided by the admirable Graphicsfairy. Everything was mounted on an old book cover. The dress and ribbon, I almost don't dare to mention, stem from my friend. They were her wedding stockings, formerly white, now tea-dyed shabby creamish. You cannot imagine how useful stockings can be (or maybe you CAN imagine, girls that you are...). They seduced one husband, seduced me to create this collage and are multi-purposed for hairbands, fly-nets, useful to repair broken water tabs... Oh well, you all know...
A vintage earring on the bow incorporates the necessary bling.
Thanks so much for looking!

Linking to:
Friday Challenge
Be Inspired Friday
Creative Crafts Thursday
Feathered Nest Friday


Kommentare:

Rosie hat gesagt…

Wow, das ist ja ein Augenschmaus. Gefällt mir sehr gut, Deine Ballerina. Tolle Einfälle hast Du.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Rhonda hat gesagt…

So beautiful. Have a wonderful weekend.

BECKY hat gesagt…

Love this! You do such lovely work! That's great that you used a book cover as the base! Just so pretty!!

Have a great day!
Hugs,
Becky

Ana K. hat gesagt…

What a wonderful blog…so many amazing creations to see. I am very happy to find you, thanks for stopping by!
Hugs from Slovenia

Frea hat gesagt…

Hello Maelchen, thank you so much for visiting my blog and for your sweet words, I really appreciate that. I've been looking at your art journal pages and just love the grungy textures you make! Thank you so much for the inspiration! Hugs Frea

butterfly hat gesagt…

Absolutely beautiful work... and I should think dad and daughter can manage to cook themselves dinner perfectly well! Beautiful make!
Alison x

Bärbel hat gesagt…

Hallo Manu,
damit ist dir ein tolles Werk gelungen. Auf die Idee, Strümpfe für eine Schleife zu verwenden, wäre ich nicht gekommen, du bist genial!
Liebe Grüße, Bärbel

Sherry hat gesagt…

She is so pretty!
Sherry

Monique hat gesagt…

Love this, she's so cute, gorgeous!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...