Mittwoch, 4. April 2012

Taschenpullover - Pullover Tote DIY







Tja, eigentlich müsste ich aufräumen... Aber wie es eben so ist. Zuerst wollte ich meinen Stoffberg wegstecken. Dabei fielen mir aber die Ärmel des Pullis in die Hände, der sich vor einiger Zeit bereits in ein Kissen verwandelt hatte. Wie aus dem Nichts lag der Nahtrenner in meinen Fingern und ein paar Minuten später waren die Ärmelnähte aufgelöst. Gegengleich aneinandergelegt ergaben sie ein fast perfektes Rechteck und ich musste sie nur noch zusammennähen. Das ging fast so schnell wie den Stoff in den nicht vorhandenen Platz im Schrank zu stopfen. Glaubt mir! Der Gürtel meiner Tochter ergab den ultimativen Henkel. (Pst, ich muss es ihr noch beibringen, dass sie sich einen neuen Gürtel wünschen darf). Nun hängt das Täschchen im Hausflur und beherbergt häßliche Gästehausschuhe. Das Kränzchen, das ihr im Bild daneben seht, enstand aus einer Laune heraus. Mein Schätzchen wollte die Eierkartons wegwerfen und um mich aufzuziehen, fragte er erstmal, ob ich einen anderen Verwendungszweck dafür hätte. Hatte ich! Die Vertiefungen des Kartons wurden zu "Blümchen"...
Link: Fadedcharmcottage

As a matter of fact, I should tidy up. When I intended to clean up my stash of fabrics, I coincidentally found the sleeves of a pullover which had ended up as a pillow. Coming from thin air, I suddenly found myself losening the seam. The open sleeves put together, one the other way round, resulted in an almost perfect rectangle. I just had to sew along the seams, attach the belt of my daughter as a hanger (hush, she does not know yet that she may find herself a new belt) and now the little tote is hiding the ugly guest- slippers and hangs in the hallway. The little wreath that can be seen on the image resulted from a whim: My husband intended to trash an egg carton. Meaning to tease me, he asked if I could make another use of it. That was the challenge and resulted in the little flowers on the wreath...
Link: Fadedcharmcottage

Kommentare:

Silvia(Barnie) hat gesagt…

Das war ein ausgesprochen originelle Idee, total klasse :)

Bärbel hat gesagt…

Wow, eine tolle Idee und trè chic noch dazu.
Liebe Grüße und eine schöne Zeit in London. Bärbel

Elly hat gesagt…

Wie ich sehe, darf auch nix wollweisses mehr in die Altkleidersammlung (:o)Meine Hase schüttelt schon den Kopf, weil er jetzt den Biomüll aufheben muss, weil ich die Eierschale will und jetzt kommst du auch noch mit dem Eierkarton*lol*....und so schön verwerkelt mit den Knöpfen. Die Deko ist ja auch nach Ostern aktuell. Grüß mir die Briten ( habe noch einen sehr netten Abend im Camden Palace in Erinnerung*kicher*....Happy Easter
xoxo

Alexandra Eitel hat gesagt…

Ohh ich hoffe für dich deine Tochter vermisst ihren Gürtel nicht.
Deine Eierkartonkranz ist ja wieder mal eine geniale Idee. Du bist wirklich eine super Inspirations Quelle für mich.
Ich wünsche euch ein schönes Osterfest.
liebe Grüße Alexandra

froebelsternchen Susi hat gesagt…

himmlisch das alles ..wow auch Deine Bilderrahmen unten sind so inspirierend! ein Traum!
Ich hoffe DU hattes ein paar schöne Ostertage!

lg Susi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...