Mittwoch, 30. November 2011

Weihnachtsdeko - Christmas Decoration, Give Away

Bevor ich mit meinen neuen Basteleien prahle,habe ich ein kleines "Give away" für meine neuen Leser. Mein Bruder schenkte mir zum letzten Weihnachtsfest viele, viele Seiten aus französischen Journalen (ca. 1890). Ich kann nicht alle verbasteln. Habe schon genug laminierte Tischsets (das klappt prima!), Lampenschirme usw. daraus gemacht. Wenn jemand Interesse hat, schicke ich gerne ein paar Seiten zu. Ist ja Weihnachten. Also, bitte per Kommentar oder E-Mail Bescheid sagen...
Hier die Beispiele (sind auch unter Freebies zum Ausdruck).
A little "Give Away" before X-Mas. I have loads of old FRENCH!!! Ladies' Journal pages. As you are my new readers I should like to give some pages away. Please send me a request per e-mail or commentary... Here the examples (also to be found in freebies for printing).




Meine Freundin besuchte mich zum gemeinsamen Basteln. Das Resultat? Diese Puppe aus Stoffresten (Kaffeegefärbt), Modelliermasse, Draht, altem Papier und Pappe - und zerstochene Finger vom Draht, Brandblasen vom Heißkleber und 1kg mehr auf der Hüfte wegen der vielen leckeren Plätzchen, die uns bei Laune hielten.
My friend and I met for crafting two days ago. This is the result: An art doll from coffee-dyed textile, modelling paste, gauge wire, vintage paper and carton board - and bloody fingers from the wire, burn marks from the glue and 1 kg more around the waist from all the cookies that we ate.




Eigentlich sind meine Weihnachtsfarben traditionell rot/weiss. So sind Treppenflur und Wohnzimmer geschmückt. Aber die schönen Crémefarben kann ich doch auch zur Weihnachtszeit nicht ganz vernachlässigen... Wir haben ja noch den Keller, jedenfalls zwei ausgebaute Räume, die dieses Jahr auch etwas Schmuck bekommen. Also habe ich ein paar olle, weil zu bunte, Kugeln hervorgeholt, sie mit meinem Lieblingslack "Elfenbein" bepinselt und dann noch mit braunem Möbelwachs eingerieben (das gibt den nostalgischen, nicht zu glatten Effekt! Schuhcreme geht auch!) Darauf wurden Spitzen- und Gardinenreste verklebt und dank Heißklebepistole haften auch Perlen usw. Noch nicht genug: Danach bearbeitete ich auf's Heftigste Schlittschuhe vom Flohmarkt. Sandpapier, braune Schuhcreme, altes auf die Sohlen geklebtes Papier und Rostlösung (Bastelladen) machen aus Neu Alt. Dazu ein paar kleine Lavendelsäckchen (eher für den Sommer zwar) aus Organza und Spitze. Hier ein paar Bildchen zur Inspiration.
As a matter of fact, my X-mas colours are red and white. But I cannot let go of my favorite ivory. That's why I painted some old ornaments in cream acrylics, brushed them with furniture oil (or shoe-cream) and decorated them with lace and paper.
When the ornaments were run out, I found some skater-boots from the fleamarket and turned them into scruffy looking vintage models. See for yourselves:









Kommentare:

froebelsternchen Susi hat gesagt…

boah welch Augenweiden Deine Dekostücke!

Fabric Art hat gesagt…

Love your christmas ornaments.
Anni

Elena hat gesagt…

Hallo! Das ist die schönste Weihnachtsdeko, die ich gesehen habe. Grüße, Elena!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...