Donnerstag, 18. Juli 2013

Summer Time and the Living is Easy...Tralalala...


Kein Bastelwerk zu besichtigen, nichts Nennenswertes zu berichten - die typische Sommerflaute. Was gar nicht schlimm ist. Ich hab ja noch Anderes zu tun! Wollt Ihr sehen, wo ich mich aufhalte, wenn ich nicht im Netz schwimme? Hier, Ihr habt es so gewollt: Ein Rundgang durch meinen Garten. (Ich zeige Euch nur die schönen Perspektiven, Gerümpelecken habe ich auch, aber die gibt's, wenn der Schnee darauf liegt, hihi).

Nothing really to show nor to report - the typical summer slackness.
I  could show you what I am up to, when I am NOT crafting... Please, feel free to join me in a tour around my garden, come and stay, take in a little fresh air...
But I have apologize first thing: The German post has become so extensive that it would burst space and patience to translate everything in English. I hope you don't mind just to look at the pictures. If anything, you can always ask me!
Thanks so much for your understanding!

Erste Aktivität an einem Sommermorgen: Körperliche Ertüchtigung. Der Teich ist so groß, dass ich knapp neun Schwimmstöße ausführen kann. Reicht vor dem Frühstück!




Das Frühstück gibt's hier: Wir haben ein olles, graues Haus und ich habe hier, so weit ich reichen konnte, die Wände gestrichen, damit es ein bißchen heller wirkt (natürlich ist mein Mann fast umgefallen, ist ja nichts Halbes und nichts Ganzes; aber jetzt sitzt er auch gerne hier).

Nach dem Frühstück muss ich ruhen. Das mache ich hier im Halbschatten. Bis die Mücken kommen..


 Dann sehe ich nach den Vögeln, die ihren Job ganz offensichtlich nicht richtig machen.Vielleicht ist das Angebot von mir besser? (Alter Emailledeckel auf Reisigkranz in den Baum gehängt)

Was ist mit den Fischen? Mein selbst ausgehobener "Wiesenteich" ist schön klar. Nur Wasser muss nachgefüllt werden.

Vorbei an der Obstgalerie: Stachelbeere, Sauerkirsche (brrrr, richtig sauer), Apfelbaum. Damit die Bestäubung auch nicht dem Zufall überlassen wird, steht hier das Insektenhotel, ein Geburtstagsgeschenk meines Bruders. Wobei die Insekten sich hier nicht wirklich wohlfühlen. Liegt das womöglich an dem großen Spinnennetz davor? Egal, auch die hat eine Lebensberechtigung (aber NUR im Garten!!!).

Dies ist mein Arbeitsplatz. Jedenfalls das Innere. Von außen ist es ein kleines Gartenhäuschen. (Meine Güte, wieviel ich in meinem Garten untergebracht habe... So groß ist er doch gar nicht...)

Abends, wenn die Sonne untergeht ist dies der schönste Platz. Durch die Paletten sind die Sitzplätze so niedrig, dass man nur in den blauen (je nachdem) Himmel und die riesige Birke (seht Ihr nicht) sieht (und die Tauben darauf nicht gerade ihr Geschäft machen). Ich habe hier sogar schon geschlafen. Das heißt, bis irgendein Krabbeltier über mein Gesicht huschte und ich panisch in mein häusliches Bett flitzte.



So, jetzt habt Ihr aber gut durchgehalten! Ein großes Lob meinen Leserinnen! Vielen Dank für Euer Interesse!

Kommentare:

Talis Bastelballon hat gesagt…

Dein Garten ist fantastisch,er sieht ein bißchen Verwunschen aus und das gefäällt mir sehr.

Herzliche Grüße Petra

froebelsternchen Susi hat gesagt…

ein Traum.. ich wünsche Dir viele schöne Stunden Manu!

Hab einen schönen Sommer.... naja wenn er denn nun mal tageweise da ist!

Dagmar hat gesagt…

Na, wenn man in so einem Paradies lebt ist es ja wohl klar das du den Sommer lieber dort verbringst als drinnen am Basteltisch - du hast es wirklich wunderschön - und da wir auch ein großes Haus u. Grundstück haben weiß ich auch das dein Paradies immer gut gepflegt sein möchte um so toll auszusehen. Ich wünsche dir noch ganz viele sommer-sonnige-Tage zum Genießen.
Ganz liebe Grüße, Dagmar

Elly hat gesagt…

Ich komm zu Besuch. Zur Not schlaf ich auch draussen, denn mir macht das Gekrabbel nix (:o)Ist das jetzt einer der beliebten Berliner Schrebergärten? Wohin ihr alle abgedampft seid, wenn die Love Parade im Gange war? Total schön und gemütlich sieht es aus. Da braucht man wirklich keinen Rummel mehr...

Pia Rom hat gesagt…

OMG was ein Paradies! Ich bin ganz hin und weg! Erst die traumhafte Sitzecke und dann noch einen Teich zum Schwimmen, Du Glückliche :)...da kann ich mir vorstellen, wo Du Dich aufhälst bei dem derzeitigen Wetter ;) Herzliche Grüsse ♥ Conny
http://piaromsartjournaling.blogspot.de

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...