Sonntag, 11. Dezember 2011

Christmas Decoration - Weihnachtsdeko

Das ist der Grund, warum ich momentan bei keiner Challenge mitmache, so interessant ich die Themen auch finde. (Ich komme zurück, und unterstütze Euch, keine Frage!!!)
Ich bin dabei, meinen diesjährigen Weihnachtsbaum zu gestalten. (Ihr seht, ich habe erst wenig gemacht und habe deshalb etwas Zeitdruck! Der Vorsatz für's nächste Jahr: Weihnachtsschmuck im Juli basteln!.
Die Idee kommt von "12 Days of Whimsy". Tolle Bastelideen, die Ihr findet, wenn Ihr rechts auf meinen Blog seht und auf das Banner klickt.
Und dieses Jahr ist Sparen angesagt. Deshalb wollen wir uns alle bebasteln. Tolle Idee, wenig Zeit zur Ausführung... Trotzdem, weiter unten findet Ihr schon die Anfänge...

This is the reason, I am not participating in any challenge this week. (I'll come back for sure!!!) I have been starting to design this years Christmas tree. I have not completed too much, so far, that's why I am a little under pressure... My plan for next year: Start Christmas crafting in July!!!!
The idea is from "12 Days of Whimsy". Great crafting ideas! You will find them by clicking on the right hand banner.
This year we will all take care of our finances. Crafting for the family is the motto. Great idea - little time... Anyway, scroll down please, and find the beginnings...






Pssst.... Ein Weihnachtsgeschenk für mein Brüderchen. (Gottseidank ist er ständig im Zeitdruck und würde sich NIE meinen Blog ansehen. Er ist Science Fiction Fan und ich fand das alte Jules Verne Buch cover im Internet. Die Anleitung für den Kalender hab ich beim anderen Kalender unten. Hier wurde das ganze nur auf alten Karton geklebt, den ich an den Rändern mit Wachs bestrichen habe um die Wellpappe etwas zu verstecken. Alte Sicherungen und Elektrikteile passen zum Thema (finde ICH), den Mond klebte ich in einen gefundenen, rostigen Bierdeckel und bedeckte das ganze mit klarem Embossing Pulver. Die Idee und Kalenderausdrucke kommen von den 7Gypsies.
Hush - this is the Christmas present for my brother. Fortunately, he never finds the time to read my blog... He is a science fiction fan and I found an old Jules Verne book cover in the internet. The instructions can be found if you scroll down to the other calendar I display here. The difference is that I covered the edges of this one with melted wax to hide the carton board which I used. Old electric parts dangle on a cheap chain from the home accessories store together with a rusty bottle cap embossed with clear embossing powder. The idea and the templates come from 7Gypsies.






Hier das Weihnachtsgeschenk für eine liebe Freundin: Ein altes Buch-Cover (leider weiß ich nicht mehr woher im Web) ausgedruckt, etwas mit Sandpapier bearbeitet und mit Stempelfarbe distressed, aufgeklebt auf ein echtes Buch-Cover (schlechte Lektüre, die ich gerne anders verarbeite). An den Rändern mit Stempelfarbe distressed, Innenseiten mit alten Buchseiten beklebt, zwei Löcher gestanzt, altes kaffeegefärbtes Leinenband durchgezogen. Kleine Krimskrams-Artikel (Embellishments) an einer (billigen!) Kette vom Bauhaus geben den nötigen "Bling".
This is the Christmas present for a dear friend: An old book cover (don't know from where in the web), printed out, sanded and distressed with an ink-pad, glued onto a real sturdy book cover (cheap literature, it didn't hurt...). Distressed, punctured and held together with a coffee-dyed linnen strip. Small embellishments give the necessary "bling".





Endlich fertig: Meine Lesezeichen wurden mit Perlchen am Bändchen verziert. Deshalb stelle ich sie hier nochmal vor:
Finally, my bookmarks have been completed with some pearls at the end of the ribbon.


Dieses kleine Notizbuch besteht aus einem alten Cornflakes-Karton als Cover, Leinenstoff als Umschlag und kaffeegefärbtem Papier. Das Foto druckte ich (in Abwesenheit meines Druckerkontrollsüchtigen Mannes) auf Stoff, den ich auf "Freezer Paper" gebügelt hatte.
Den Bleistift beklebte ich mit altem Papier und setzte eine alte Blüte als I-Tüpfelchen obenauf. Kitsch as Kitsch can, eben...
This little booklet consists of an old cornflakes carton as cover, old linnen and coffee-dyed paper. The vintage photo was first ironed on "freezer paper" and then printed out. (My controlling husband was absent, he would probably NEVER EVER give me access to the printer, if he knew how I was experimenting...) The pencil is rolled into old paper and topped with a vintage flower.

Kommentare:

Elly hat gesagt…

Was für ein Post, ich bekomme den Mund nicht zu! Die Whimsy - Hängerchen.. zu schön. Der Kalender für deinen Bruder ist klasse geworden. Genial das Geschenk für deine Freundin aber bei den Lesezeichen und dem Notizbuch blieb mir echt die Spucke weg. Menno, hast du gewerkelt. Traumhaft! Und das, wo uns beiden gerade die Zeit davon läuft (:o) Bin gespannt auf deine Baumdeko!!
Elly

Marie Lost Bird Studio hat gesagt…

All your Christmas gifts are beautiful! Thanks for sharing and your visit.Have a wonderful start of the week.
Hugs,
Marie

bockel24 hat gesagt…

sehr fleißig, und alles ist wunderbar gelungen ... ich selbst komme im Dezember auch zu kaum etwas anderem als Geschenke-Basteln und -stricken :-(

Martina2801 hat gesagt…

Meine Güte, Manuela! Was Du für wundervolle Vintage-Werke gezaubert hast....ich bin total aus dem Häuschen....traumhaft schön!!!!

Barb hat gesagt…

Beautiful gifts!

Monique Deconinck k hat gesagt…



BRAVO J ADORE
OCEO

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...