Sonntag, 21. Dezember 2014

Generalprobe - General Rehearsal


Solange das Kind klein war, bestand die Familientradition darin, den Baum mehr oder weniger heimlich zu schmücken (schwierig bei offenen Wohnverhältnissen) und ihn erst zur Bescherung strahlen zu lassen.
Das Kind ist groß, die Zeit scheint im Fluge zu vergehen und der Augenblick muss genutzt werden.
Weihnachtliches "Carpe Diem" im Zeitraffer sozusagen...

Das heißt, der Baum strahlt und leuchtet schon seit einigen Tagen; erst etwas verhalten, da moralische Angriffe seitens etwas konservativer Familienangehöriger (das Kind) nicht auf sich warten ließen, ab heute aber in vollem Selbstbewußtsein. Der 4. Advent ist Weihnachten. Punkt!
Möchtet Ihr ihn sehen? Auf den Bildern treten die völlig unzauberhaften Verkabelungen hervor; in Wirklichkeit übersehen wir das aber alle...


As long as the "wee" one was "wee", the familiy tradition was as follows: First decorate and ornate the Tree in secrecy (quite a difficult job with open rooms) and then give full power for lights and bling during the Christmas ceremony on  the evening of 24th.




Now the child has grown, time seems to fly and you have to seize the moment.
A christmassy "carpe diem" in fast-motion, so to say.
That's why the Tree has been gleaming in its beauty for several days already. First of all a little intimidated as it did not take long for moral objections on behalf of the more conservative side of the family (child). But from today on it glows in complete self-confidence as it is 4th Advent, Christmas time!



 (Just please oversee the prominent cables which seem invisible without a camera...)
Thank you so much for your visit at a time, when everybody is busy with preparations for the Big Day!

Kommentare:

die amelie hat gesagt…

Na, da strahlt er schon in aller Pracht, liebe Manu!

Das heimliche Schmücken hat sich bei uns schon aufgehört, als Junior vier war - da hat er schon den Weihnachtsschmuck in den Schachteln entdeckt (unterschätze nie ein Kind ;) und wollte dann natürlich auch schon selbst Kugeln mit aufhängen. Also hatte unser Baum ein paar Jahre lang Zuwachs in Form von großen, roten Ikea Kunststoffkugeln...und die auch nur im unteren Bereich...mit vier langt man halt nicht überall hin.

Inzwischen darf ich das wieder - in alter Tradition - am 24. am Vormittag alleine machen. Mit schöner Musik im Hintergund oder den "3 Haselnüssen für Aschenbrödel", die ich komplett auswendig mitsprechen kann...lol. Ich liebe das Stöbern in den zum Teil noch alten, weitergegebenen Baumanhängern! Und weiße Teile hab ich inzwischen auch viel mehr dazuerstanden. Rot darf aber nach wie vor nicht fehlen. Auch wenn mir dein weißer Baum sehr, sehr, sehr gefällt. Passt total zu dir!

Danke fürs Teilen! Da fühl ich mich doch gleich noch ein Stückchen weihnachtlicher.

Dir einen wunderschönen 4. Advent und ein rauschendes, schönes Fest im Kreise der Lieben!

Alles Liebe,
Claudia x

Dorthe hat gesagt…

Dear Manu,
what a fantastic beautifully decorated tree. Oh ,Oh dear friend, you are a wonderful artist and I am sure all you put on the tree is handmade by you.
I am totally in love with both your dolls and your ornaments, so very wonderful they are , all.
I want to wish you a wonderful merry christmas now, as time will be limited the next dayes , so I will not be on my computer. Manu I will tell you when your letter arrives, ofcourse, and then return to blogging after christmas.
Enjoy a wonderful time with your family, and see you soon.
Warm hugs from Dorthe-

suziqu's thread works hat gesagt…

Warm Greetings for Christmas Manu.
Your tree is decorated so beautifully with all of your beautiful ornaments which I am sure you have created. They are totally adorable and you are such a natural with all of your creations.
I always look forward to your new posts so full of inspiration.
Sending many warm Christmas hugs and much love to you,
Suzy

Alexandra Eitel hat gesagt…

Wow ist das ein toller Baum uns soviele selbst gemachte Sachen dran.
Sehr schön!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...